Historie

Die meridian-Unternehmensgruppe beteiligt sich seit ihren Anfängen im Jahr 1996 aktiv an dem Ausbau der innovativen Nutzung von Erneuerbaren Energien.

Zunächst konzentrierte sich die Unternehmensgruppe auf die Realisierung von Windkraftanlagen. Die installierte Leistung der bis heute fertiggestellten Windparks reicht von jeweils ca. 1 bis 15 MW.

Die Geschäftsaktivitäten wurden dann sukzessive auf die Geschäftsfelder Photovoltaik in 2003 und Bioenergie in 2004 erweitert.

Durch die enormen Potenziale der Sonnenenergie und die kürzeren Entwicklungszeiten verlagerte die meridian-Unternehmensgruppe ab 2005 ihren Schwerpunkt auf das Ressort Photovoltaik. Während anfangs Projekte auf dem deutschen Markt realisiert wurden, hat die meridian-Unternehmensgruppe in 2008 ihr Projektgeschäft auch auf die Länder Tschechien, Frankreich und Italien ausgeweitet. In der Sparte Photovoltaik wurden diverse Aufdachanlagen, Freilandprojekte und eigenentwickelte Parkplatzüberdachungssysteme (STARS – "Solar Technology and Roofing Systeme") verwirklicht.

Die  europaweit realisierten Solarparks verfügen über eine installierte Leistung zwischen jeweils ca. 0,5 bis 11 MWp.
Seit 2010 wird die Projektentwicklung und -umsetzung im Segment Windenergie wieder verstärkt betrieben.

Auf der kontinuierlichen Suche nach neuen attraktiven Standorten sondiert die meridian-Unternehmensgruppe weitere Auslandsmärkte für einen potentiellen Markteintritt. Daher hat sie in 2011 ihre Projektentwicklung und -realisierung für den Bereich Solarenergie auch auf Kroatien ausgedehnt.